GV 2013 - STV Obergoesgen

Direkt zum Seiteninhalt

GV 2013

Archiv > Gesamtverein

20. GV des Gesamtverein STV Obergösgen

Am Freitagabend fand in der Mehrzweckhalle in Obergösgen die gutbesuchte GV statt.



Zum Jubiläum der 20. GV als Gesamtverein wurde  den Besuchern ein Glas Champagner als Begrüssungsdrink offeriert.
Präsidentin Alexandra Eigenmann begrüsste die ca. 100 anwesenden Turner Gäste und Delegationen.
Zum Minijubiläum wurde die GV in einem speziellen Rahmen mit Apéro, Nachtessen und feinem Dessert durchgeführt.
Die Tellersammlung wurde in diesem Jahr zugunsten der Nachwuchsriege herumgereicht.
Nach der Totenehrung des verstorbenen Ehrenmitgliedes Eugen Huber begann die GV mit dem Jahresrückblick der Präsidentin, welche auf ein spannendes und abwechslungsreiches Vereinsjahr zurückblicken durfte.
Der Höhepunkt war sicher das Kantonale Turnfest in Balsthal, gefolgt von einem tollen Faustballturnier in Obergösgen, dem Beizlifest, den Vereinsreisen, die spannenden Turnstunden  und verschiedenen geselligen Anlässen, welche die Turnerschar noch näher hat zusammenrücken lassen.
Nicht nur im organisatorischen Bereich, auch sportlich war das vergangene Jahr sehr erfolgreich. Die Unihockey-Damen sowie das Damen-Volleyballteam durften den Kanonalmeistertitel feiern. Ausserdem feierte die Mixed-Volleyball Manschaft den Sieg am Regionalspieltag.
Der Ausblick für das kommende Vereinsjahr ist nicht weniger vielversprechend. Sportliche Anlässe und Teilnahmen an Meisterschaften, die Durchführung des Kantonalen Meisterschaften im Geräteturnen, das  Eidgenössisches Turnfest in Biel,  Beizlifest und der nächsten Turnshow im Januar 2014 sind nur einige der Höhepunkte. Die Anlässe sollen im Gleichgewicht mit den turnerischen und geselligen Anlässen stehen. Ob Alt oder Jung, der Verein vertraut auf das tolle Mitwirken aller Beteiligten, denn der Verein lebt von den Generationen.
Der abtretende langjährige verdiente Kassier Thomas Jost durfte eine erfreulich ausgeglichene Rechnung eines gesunden Vereins präsentieren, welche mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen werden konnte. Herzlich verdankt wurde das Engagement der Hauptsponsoren KK-Stahl, Bäckerei Zimmermann, Landmetzgli-Christen, Getränke Gubler und neu der Raiffeisenbank Obergösgen-Lostorf.
Als Hauptbeschlüsse an der GV wurden festgelegt, dass die Riegenhauptversammlungen abgeschafft und in die GV integriert werden. Eine Erhöhung des Mitgliederbeitrages der Nachwuchsriege hatte nach intensiver Diskussion keine Chance und wurde klar abgelehnt. Der Sponsorenlauf wird künftig nicht mehr durchgeführt. Der Verein wird auf das ETF hin mit einem neuen Vereinstrainer ausgestattet. Dazu mehr in einem späteren Bericht.
Die Präsidentin, der Vorstand sowie alle weiteren Kommissionen und Riegenvorstände wurden mit grossem Applaus für weitere 2 Jahre im Amt wiedergewählt. Als neuer Kassier fungiert Pietro Nobel, neu als Infochef René Staub.
Wiederum durften langjährige Mitglieder für ihren Einsatz und die Vereinszugehörigkeit geehrt werden. 50 Jahre Mitgliedschaft, das ist doch schon etwas Besonderes. Dafür wurde René Roppel geehrt.
Für herausragende Leistungen über eine lange Zeit wurde Ursi Knecht in die erlauchte Garde der Ehrenmitglieder aufgenommen. Auch die sportlichen Leistungen wurden gebührend honoriert und mit einem Geschenk belohnt.
Natürlich kann ein grosser Verein wir der STV Obergösgen nur funktionieren, wenn auch Vereinsexterne Helfer tatkräftig mitwirken und unterstützen. Ihnen gebührt ein spezieller Dank.
Der STV sieht dem kommenden, spannenden Vereinsjahr, freudig entgegen.

10. März 2013, René Staub


Neu in den Verein aufgenommen wurden u.a.;
vl; Naile Avdullahu, Remo Kuratli, Noemi Huber

Jubilarinnen mit dem neuen Ehrenmitglied Ursi Knecht (mit Geschenk)

Unsere Jubiläumstorte

Zurück zum Seiteninhalt